Der Merseburger Foto-Club

Am 20. September 1966 wurde der Fotoclub Merseburg (FCM) gegründet. Er entstand durch Vereinigung des Fotozirkels im Haus der Kultur Merseburg mit dem Betriebsfotozirkel des damaligen VEB Aluminiumfolie unter der Leitung von Jochen Ehmke und unter dem Aspekt der Konzentration sowie der weiteren Gestaltung der Amateurfotografie im Rahmen des künstlerischen Volksschaffens.

Im FCM vereinigten sich profilierte Amateur- und Berufsfotografen, deren Erfolge und Popularität sich in einer niveauvollen kulturellen Tätigkeit widerspiegelten. Der in der Anfangsphase entbrannte Wettstreit um das beste größte Foto vom ORWO NP27 führte zu technisch ausgereiften Bildern als Grundvoraussetzung einer erfolgreichen Arbeit.

Die ersten öffentlichen Ausstellungen zeigte der Club im Werksrestaurant des damaligen Sponsors, des VEB Aluminiumfolie Merseburg. Das setzte sich über Ausstellungen im Schaufenster des Foto-Kontaktringgeschäftes Merseburg, in der kleinen Galerie des Kulturbundes und im Südparkpavillon zu Merseburg fort. Dem folgten Club- und Personalausstellungen in Bad Kösen, Halle, Eisleben, Zeitz, Nordhausen, Erfurt, Mücheln, Leipzig, Potsdam, Emmerich und Querfurt. Clubmitglieder waren an zahlreichen nationalen und internationalen Fotowettbewerben und Salons (in 22 Ländern) erfolgreich beteiligt.

Gute internationale Erfahrungen resultierten in den siebziger Jahren aus der Teilnahme des FCM am Wettbewerb Interfoto Freundschaft 3×3, mit je drei deutschen, tschechischen und polnischen Fotoclubs. Mithin wurde der Club deshalb von der “Gesellschaft für Fotografie” auch mit der Ausrichtung des “FIAP – FOTO – FORUM`s Jugend” betraut. Merseburg erlebte dadurch 1975 eine Weltfotoschau und eine Tagung der FIAP-Weltjugendkommission. Die Gesellschaft für Fotografie bedankte sich mit der Verleihung der Ehrennadel in Gold.

1986 erhielt der Fotoclub Merseburg als erste und einzige Volkskunstgruppe einen Fotoauftrag vom Zentralvorstand der Gesellschaft für Fotografie. Das gestellte Thema “Neumarkt Merseburg” und dessen erfolgreicher Abschluß im Jahre 1988 trugen erneut zur Leistungssteigerung bei.

Heute ist der FCM eingetragener Verein und bearbeitete 1992/93 einen Fotoauftrag für die Stadt Merseburg zum Thema “Merseburg im Jahreslauf”. Mit Bildern daraus erschienen ein Bildband und ein Kalender.

Seine gesammelten Erfahrungen bei der Organisation von sieben Kreisfotowettbewerben des Kreises Merseburg im Zeitraum von 1969 bis 1989, halfen dem Club diese Tradition mit bisher neun Wettbewerben auch innerhalb des geografisch wandelnden Heimatkreises.

Post-Adresse

Fotoclub Merseburg e.V.
Bahnhofstr. 15
06217 Merseburg

Clubtreffen

ben zi bena
Domplatz 6
06217 Merseburg

Redaktion: Jürgen Krohn

Text Quelle: Foto-Club Merseburg

Fotos: Fotos-Club Merseburg

Anzeige

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt:

juergen.krohn@ok.de