Punkroiber – mit den Anti-Heroes Gift und Galle Kotzen

DIE PUNKROIBER sind schon aus Prinzip dagegen. Gegen Hunde an der Leine, gegen Denunzianten oder gegen Deutschrock. Doch auch andere Dinge gegen die man so sein kann, werden mit Dreck beworfen und nervige Bands werden beim Namen genannt, denn das Quintett hat keinen Bock auf pathetisch vorgetragene Texte oder Pseudo-Revoluzzer aus dem rechten Mittelstand.

Die Anti-Heroes haben das Gift und Galle Kotzen auch nach ein paar Jahren Pause und mittlerweile 18 Jahren Bandgeschichte auf dem Buckel, nicht verlernt. Unmissverständlich und geradeaus, oder wie DIE PUNKROIBER es selbst formulieren, mit simplen und aggressiven Botschaften und mit primitiven Reimen. Ohne große Sprüche zu klopfen wird der Wut aus dem Bauch freier Raum zur Entfaltung gelassen und Rundumschläge und Klarstellungen klatschen sich einander ab.

Textauszug aus „Scheisse rockt das Land“ – Ich bin nicht die Böhsen Onkelz, ich bin auch nicht Clueso / Freiwild find ich Kacke und Bushido sowieso / Revolverheld sind scheisse, verbogen und loyal / und die ganzen Deutschrock-Luschen sind mir voll egal / Musik ohne Gefühl, scheisse rockt das Land / Texte über nichts, ohne Herz oder Verstand.

Musikalisch wird die Aggro-Deutschpunkkeule geschwungen. Schnell und nicht zimperlich, dazu meist zielsicher und von Klang und Umsetzung in den wilden Achtzigern zu Hause.

Redaktion: Harry Günther

Quelle: Band

Fotos: Band

Fotos der Region gesucht!

Momentan benötigt das Projekt dringend Fotos zu vielen Themen, bzw. Berichten. Denn wie man sieht, gibt es noch sehr viele Berichte zu denen passende Fotos fehlen. Hier probieren wir Wert auf gute Fotos zu legen. Denn gute Fotos vermitteln ein positiveres Bild der Region. Kontakt:

juergen.krohn@ok.de